„Migration und Flucht – Theorie und Praxis für die Ganztagsschule“ Arbeitshilfe für den Ganztag

Druckfrisch erschienen ist das Studienheft „Migration und Flucht – Theorie und Praxis für die Ganztagsschule“ der Akademie für Ganztagspädagogik (AfG) des Diakonievereins Hiltpoltstein, das in Kooperation mit der ejsa Bayern entstanden ist. Die Arbeitsbereiche der Schulbezogenen Jugendsozialarbeit, der Migrationsbezogenen Jugendsozialarbeit sowie der Fortbildungsbereich der ejsa Bayernhaben dazu Grundlagen, Informationen und Praxistipps für den Ganztag zusammengestellt. […]

EJSA BAYERN – ALLGEMEIN: Wenn die Perspektive fehlt …

Pressegespräch der ejsa Bayern zur aktuellen Situation Flüchtlinge in Bayern Am 12.05.2017 luden die Fachvorstände der vier konfessionellen Verbände der Erziehungshilfe und Jugendsozialarbeit zu einem Pressegespräch zur aktuellen Situation der jungen Geflüchteten in Bayern. Es ging um die Frage, was man gegen Langeweile tun kann, wenn jungen Geflüchteten in Bayern in vielen Fällen die Beschäftigung […]

ARBEITSBEREICH MIGRATIONSBEZOGENE JUGENDSOZIALARBEIT (MJS)/ JUGENDMIGRATIONSDIENSTE (JMD): „Wir brauchen mehr davon!“

Neues Modellprojekt „Jugendmigrationsdienste im Quartier (JMDiQ) startet in Ingolstadt Die ejsa Bayern freut sich über den Zuschlag des bundesweiten Modellvorhabens „Jugendmigrationsdienste im Quartier“ an einem JMD-Standort in evangelischer Trägerschaft. In Ingolstadt kann ab Januar 2018 das neue Projekt starten. An bundesweit 16 Modellstandorten, die sich in soziale-Stadt-Quartieren befinden, wird erprobt, wie die Zielgruppe von jungen […]

ARBEITSBEREICH SCHULBEZOGENE JUGENDSOZIALARBEIT (SJS): „Migration und Flucht – Theorie und Praxis für die Ganztagsschule“

Arbeitshilfe für den Ganztag Druckfrisch erschienen ist das Studienheft „Migration und Flucht – Theorie und Praxis für die Ganztagsschule“ der Akademie für Ganztagspädagogik (AfG) des Diakonievereins Hiltpoltstein, das in Kooperation mit der ejsa Bayern entstanden ist. Die Arbeitsbereiche der Schulbezogenen Jugendsozialarbeit, der Migrationsbezogenen Jugendsozialarbeit sowie der Fortbildungsbereich der ejsa Bayernhaben dazu Grundlagen, Informationen und Praxistipps […]

ARBEITSBEREICH GESELLSCHAFTSPOLITISCHE JUGENDBILDUNG (GPJ): „Das Leben der Anderen? Begegnung von Vergangenheit und Gegenwart“

05.05. – 07.05.2017 Hof/Saale geht auf Spurensuche Wie war das noch gleich mit der DDR, STASI und Co? Dieser Frage sind im Rahmen eines Wochenendseminars Jugendliche aus Berlin und Hof nachgegangen. Im ersten Teil des Seminars besuchten Jugendliche aus Hof die Hauptstadt, um dort einen Blick in die Geschichte der deutsch-deutschen Teilung zu werfen. Im […]

ARBEITSBEREICH GESELLSCHAFTSPOLITISCHE JUGENDBILDUNG (GPJ): „BNE trifft JSA“

Neuigkeiten aus dem Nachhaltigkeitsprojekt Der Start in das Projekt „Weltaktionsprogramm als Chance: Bildung für Nachhaltige Entwicklung trifft Jugendsozialarbeit“ ist gelungen. Mit 12 bewilligten Konzepten geht das Projekt im Förderzeitraum 2017 in die erste Runde. Es werden Ideen zu einer nachhaltigen, regionalen Esskultur, zu einem bewussten Umgang mit Ressourcen, zu Biodiversität und Lebensräumen umgesetzt oder auch […]

AUS DER ARBEIT DER GESCHÄFTSSTELLE DER LAG JUGENDSOZIALARBEIT BAYERN: Post für Sozialministerin Emilia Müller

Bundesweiter Ausbau der Jugendmigrationsdienste gefordert In der bayernweiten Lobbyarbeit für einen bedarfsgerechten Ausbau der bundesgeförderten Jugendmigrationsdienste setzte sich jüngst die Freie Wohlfahrtspflege Bayern und die LAG Jugendsozialarbeit Bayern in einem Schreiben an Staatsministerin Müller Mitte April ein. Dazu wurde dem Schreiben ein „factsheet“ zur Situation der Jugendmigrationsdienste in Bayern sowie eine JMD-Bayernkarte mit versandt, um […]

EJSA-FORTBILDUNGEN: Junge Geflüchtete

Mitarbeitende nach wie vor sehr stark unter Druck Die Erfahrungen aus den Fortbildungen zum Thema Geflüchtete zeigen, dass viele Mitarbeitende durch die aktuellen Rahmenbedingungen – Beschäftigungserlaubnis, begrenzte Zugänge zu Maßnahmen der Agentur für Arbeit und gesellschaftlicher Diskurs Stichwort „Abschiebungen“ – sehr belastet sind. Nach wie vor ist der Umgang mit traumatisierten jungen Geflüchteten ein großes […]

Wenn die Perspektive fehlt. Die Situation junger Flüchtlinge in Bayern

Konfessionelle Jugendhilfeverbände Bayerns fordern Verbesserung der Situation junger Geflüchteter München 12. Mai 2017 – Die konfessionellen Jugendhilfeverbände fordern eine deutliche Verbesserung der Bedingungen zur Integration junger Geflüchteter. Insbesondere für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sei durch die Praxis der Asylverfahren eine Integration nicht einfach. Die Vorsitzenden der Evangelischen Jugendsozialarbeit Bayern (ejsa), des Landesverbands katholischer Einrichtungen und Dienste […]

Frühjahrssammlung der Diakonie Bayern gestartet – Ministerin Müller besucht Junge Arbeit Hasenbergl

Beim traditionellen Rollentausch von Diakoniepräsident und Sozialministerin anlässlich der Sammlungseröffnung arbeiteten Michaela Bammessel und Emilia Müller in der Ausbildungsdruckerei der „Jungen Arbeit“ mit, einem Angebot der berufsbezogenen Jugendhilfe. Bammessel betonte anschließend, es mangele nicht an den geeigneten Ausbildungsplätzen. Vielmehr benötige ein Teil der jungen Menschen individuelle und vor allem passgenaue Unterstützung jenseits standardisierter Maßnahmen. „Wenn […]