Bedarfsgerechte Ganztagsangebote in Bayern?

Bilanz und Perspektiven

Am 24.Juli 2018 ziehen in Nürnberg in einer gemeinsamen Tagung die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege, die LAG Jugendsozialarbeit und der BJR Bilanz zum bedarfsgerechten Ausbau der Ganztagsangebote in Bayern. Wie können bei dem weiteren qualitativen und quantitativen Ausbau der Ganztagsangebote die Interessen und Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen stärker als bisher berücksichtigt werden? Verantwortliche aus den Verbänden und Organisationen der freien Wohlfahrtspflege, der Jugendarbeit, der Jugendsozialarbeit gehen ins Gespräch mit Politik und Verwaltung.

Impulsreferat:                        Prof. Dr. Thomas Rauschenbach, Deutsches Jugendinstitut, München

Diskussionsgrundlage:         Thesenpapier „Bedarfsgerechte Ganztagsangebote in Bayern“   der Freien Wohlfahrtspflege Bayern, des bayerischen                                                                                  Jugendrings und der LAG Jugendsozialarbeit Bayern / Bedarfsgerechte_Ganztagsangebote_in_Bayern_-_Thesen_2018-01(1).


24. Juli 2018, 10 bis 17 Uhr
Tagung der LAG der freien Wohlfahrtspflege in Bayern, des Bayerischen Jugendrings und der LAG Jugendsozialarbeit
Nürnberg, Caritas-Pirckheimer-Haus

Anmeldung ab sofort möglich unter http://www.caritas-bayern.de/verbaende_ganztag_2018

Sie erhalten anschließend weitere Informationen zum Programmablauf.