Faire Chancen für einen Platz im Leben – mit Leidenschaft und menschenfreundlich

„Den Geist spüren“

Evangelische Jugendsozialarbeit ist in allen ihren derzeitigen Erscheinungsformen kirchliche Lebensäußerung der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern. Eine Kirche, die Kinder tauft und Jugendliche konfirmiert, hat sich in besonderer Weise verpflichtet, Anwältin für die Lebenschancen von Kindern und Jugendlichen in Kirche und Gesellschaft zu sein. Durch die Evangelische Jugendsozialarbeit wird Kirche im praktischen Tun und Eintreten für die jungen Menschen deutlich und greifbar.
Sie ist damit auch unverzichtbarer Bestandteil des Profils der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern, und verbindet in eigenständiger Erfüllung ihres Auftrags Diakonie und Evangelische Jugendarbeit.

„Visionen für ein besseres Miteinander“

Wir treten ein für junge Menschen, unabhängig von Herkunft, Religion, Nationalität und Geschlecht. Das Ziel ist die Verwirklichung einer würdevollen Teilhabe in der Gesellschaft, insbesondere für die jungen Menschen, deren Chancen aufgrund individueller und/oder sozialer Benachteiligungen verstellt sind. Dieser Auftrag entspricht dem biblischen Gebot, das die Gottes- und Nächstenliebe untrennbar miteinander verbindet.

„Handeln für eine bestimmte Zielgruppe“

Damit verwirklichen wir auch die Vorgabe des § 13 SGB VIII: „Die Förderung der sozialen und beruflichen Integration junger Menschen, die zum Ausgleich sozialer Benachteiligungen oder zur Überwindung individueller Beeinträchtigungen in erhöhtem Maße auf Unterstützung angewiesen sind.“ Diesen gesellschaftspolitischen Anspruch gilt es ständig einzufordern und zu verwirklichen.
„Kontinuität und Verlässlichkeit“
Ein vorrangiges Anliegen unseres Wirkens ist es, die Jugendsozialarbeit als Regelangebot staatlicher und kirchlicher Jugendhilfe zu verankern. Als verlässlicher Partner unserer Träger und Einrichtungen leisten wir:

  • Kontinuierliche Professionalisierung, Weiterentwicklung und Anpassung des Angebotes der einzelnen Arbeitsfelder an den gesellschaftlichen Bedarf.
  • Sowie entsprechende fachliche Qualifizierung und Weiterbildung der hauptberuflichen und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir unterstützen die Bündelung der Fachkompetenz auf örtlicher und überregionalen Ebene, um ein jugendpolitisch überzeugendes und qualifiziertes Profil von Jugendsozialarbeit im evangelischen Trägerbereich zu verankern und kontinuierlich fortzuschreiben.

„Chancen eröffnen – an Zukunft arbeiten“

Handlungsleitend ist für uns die Grundidee der Hilfe zur Selbsthilfe in dem Sinne, einerseits die nötige Unterstützung zu leisten, sie andererseits aber auch darauf zu beschränken. Dies geschieht im Vertrauen auf die selbstbestimmte Entscheidungs- und Gestaltungsfähigkeit der jungen Menschen.

 

Die Satzung der EJSA

Die Satzung der EJSA können Sie hier direkt herunterladen.

Mitglieder

  • Amt für Jugendarbeit
    Hummelsteiner Weg 100
    90459 Nürnberg
  • CJD Jugenddorf Nürnberg
    Rollnerstr. 111
    90408 Nürnberg
  • Diakonie für Kinder und Jugend e.V.
    von-Hirschberg-Str. 4
    91077 Neunkirchen am Brand
  • Diakonie Hasenbergl e.V.
    Postfach 45 05 52
    80933 München
  • Diakonie Hochfranken
    Südring 96
    95032 Hof
  • Diakonisches Werk Neuendettelsau
    Wilhelm-Löhe-Straße 16
    91564 Neuendettelsau
  • Diakoni Roth-Schwabach
    Wittelsbacherstr. 4a
    91126 Schwabach
  • Diakonieverein Hiltpoltstein e.V.
    Hinterer Berg 1
    91355 Hiltpoltstein
  • Diakonisches Werk Augsburg
    Spenglergässchen 7a
    86152 Augsburg
  • Diakonisches Werk Bayern
    Pirckheimerstr. 6
    90408 Nürnberg
  • Diakonisches Werk Coburg e.V
    Alte Straße 5
    96482 Ahorn
  • Diakonisches Werk des Evang.-Luth.
    Dekanatsbezirk Rosenheim e.V.
    Innstr. 72
    83022 Rosenheim
  • Diakonisches Werk /Johannisverein
    Kempten Allgäu e.V.
    St.-Mang Platz 12
    87435 Kempten
  • Diakonisches Werk Landshut
    Gabelsbergerstr. 46
    84034 Landshut
  • Diakonisches Werk Traunstein e.V.
    Crailsheimstr. 12
    83278 Traunstein
  • Diakonisches Werk Würzburg e.V.
    c/o Evang. Kinder- und Jugendhilfe
    Lindleinstr. 7
    97080 Würzburg
  • Diakonisches Werk der Dekanatsbezirke
    Kronach-Ludwigstadt/Michelau e.V.
    Neuenseer Str. 1
    96247 Michelau
  • Der fröhliche Reiter e.V.
    Lindenweg 5
    82284 Grafrath
  • Die Junge Werkstatt gGmbH
    Eberlestr. 29
    86157 Augsburg
  • EJSA Rothenburg gGmbH
    Kirchplatz 13
    91541 Rothenburg o.d.T.
  • Evang. Jugend München
    Birkerstraße 19
    80636 München
  • EJBA Evang. Jugendbildungsarbeit
    Landwehrstr. 38
    95028 Hof
  • Evang. Landjugend in Bayern
    Stadtparkstr. 8-17
    91788 Pappenheim
  • Evang. Luth. Gesamtkirchengemeinde Augsburg
    Ulrichplatz 3
    86150 Augsburg
  • Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Bayreuth
    Kirchplatz 2
    95444 Bayreuth
  • Evang.-Luth. Dekanat München
    Landwehrstraße 11
    80333 München
  • Evang.-Luth. Gesamtkirchengemeinde Nürnberg
    Egidienplatz 33
    90403 Nürnberg
  • Evang.-Luth. Dekanat Regensburg
    Pfarrergasse 5
    93047 Regensburg
  • Geschwister Gummi Stiftung
    Zentrum für Jugend- und Familienhilfe
    Klostergasse 8
    95326 Kulmbach
  • Haus Marienthal gGmbH
    Am Oberen Marienbach 7
    97421 Schweinfurt
  • Innere Mission München
    Landshuter Allee 40
    80637 München
  • Jugendwerkstatt Erlangen
    Sonnenstr. 23
    91058 Erlangen-Eltersdorf
  • Jugendwerkstatt Regensburg e.V.
    Glockengasse 1
    93047 Regensburg
  • Junge Frauen und Beruf e.V.
    La Silhouette
    Rosenheimer Str. 88
    81669 München
  • Kinderarche gGmbH
    Berufshilfe Fürth
    Theresienstraße 17
    90762 Fürth
  • Pro Arbeit Günzburg
    Krankenhausstraße 34a
    89312 Günzburg
  • RDJ Rummelsberger Dienste
    Rummelsberg 27
    90592 Schwarzenbruck
  • Spectrum e.V. Arbeit Beruf Soziales
    Aidenbachstr. 36
    81543 München
  • Spectrum Mobil GmbH
    A24 KFZ Werkstätten
    Aidenbachstr. 36 Rgb.
    81379 München
  • Stadtmission Nürnberg
    Pirckheimerstraße 16a
    90408 Nürnberg
  • Studienzentrum Josefstal
    Aurachstraße 5
    83727 Schliersee-Josefstal
  • Verein f. Internationale Jugendarbeit
    Landesverein Bayern
    Glockenhofstraße 14
    90478 Nürnberg
  • Verein Freundschaft zwischen Ausländern u. Deutschen
    Goethestraße 53
    80336 München
  • Verein zur Förderung ethnischer Minderheiten e.V.
    Bergmannstraße 35
    80339 München

Mitglieder per Satzungsbestimmung

  • Evangelisch-Lutherische Kirche in Bayern, vertreten durch das
    Amt für Jugendarbeit
    Hummelsteiner Weg 100
    90459 Nürnberg
  • Diakonisches Werk Bayern e.V.
    Pirckheimerstraße 6
    90408 Nürnberg

Vertreter des Landeskirchenrates

  • Frau Dr. Susanne Henninger
    Landeskirchenrat der Evang.-Luth. Kirche in Bayern
    Katharina-von-Bora-Straße 11
    80333 München
  • Andrea Heußner
    Landeskichenrat der Ev.-Luth. Kirche in Bayern
    Tel.: 089-5595-274

Vertreter der Landessynode

  • Frau Elke Zimmermann
    Schopenhauerstr. 50
    80807 München

Rechnungsprüfer

  • Herr Fritz Graßmann
    Ludwig-Hermann-Str. 25
    86368 Gersthofen
  • Herr Michael Sturm
    Taimerhofstr. 1
    81927 München

Fachkundige Persönlichkeiten

  • Herr Prof. Dr. Joachim König
    Evang. Hochschule Nürnberg
    Bärenschanzstrasse 4
    90429 Nürnberg
  • Frau Elisabeth Seifert
    Aktion Jugendschutz Landesarbeitsstelle Bayern e.V.
    Fasaneriestrasse 17
    80636 München

1947 bis 2017 - Die ejsa und ihre Arbeitsfelder

  • Gründung des gemeinnützigen Vereins Aufbauwerk Junger Christen (Evang. Sozialwerk e.V.)
    Zweck:
    “Evangelische männliche und weibliche Jugendliche auf der Grundlage freiwilliger Verpflichtung in christlicher Lebensgemeinschaft zusammenzuschließen und sie in praktische Arbeit zu stellen, sowie derartige Bestrebungen anzustellen und zu fördern.”
    Träger:
    Innere Mission Landesverband, Landesjugendpfarramt
  • Erweiterung des Vereinszwecks:
    Behebung der Berufsnot Jugendlicher. Anregung,Planung und Bereitstellung von Jugendwohnheimen,sowie Lehr- und Ausbildungsstellen. Übernahme von Trägerschaften von Jugendwohnheimen, Kooperation mit Verbänden der Wohlfahrtspflege und der evang. Jugendarbeit.
    Arbeitsbereich Freiwilliges soziales/diakonisches Jahr:
    Großer Personalmangel in sozialen und pflegerischen Einrichtungen. Aufruf des Rektors von Neuendettelsau an die Jugend, ein Jahr ihres Lebens für andere Menschen zur Verfügung zu stellen.
  • Neuer Vereinsname:
    Evangelische Jugendsozialarbeit Landesverband Bayern e.V.
    Arbeitsbereich EIBA – Industriejugend und Berufsschülerarbeit (heute GPJ-Gesellschaftspolitische Jugendbildung)
    1960 wird die “Industriejugend und Berufsschülerarbeit in der evang. -Luth. Kirche in Bayern” (EIBA) als einebesondere Aktion Evangelischer Jugendarbeit in Bayern gegründet. Finanziellen “Backround” bildet der Titel “Politische Bildung der nicht organisierten Jugend” des Bundesjugendplans.
  • Weitere Arbeitsgebiete kommen hinzu:
    Evangelische Industriejugend- und Berufsschülerarbeit, hervorgegangen aus dem Jugendarbeiterinnendienst. Über dem Bundesjugendplan Aufbau des Arbeitsgebietes politische Bildung außerhalb der Jugendverbände. Soziale und kulturelle Betreuung ausländischer Arbeitnehmer und in der Folge deren Familien – insbesondere griechischer Arbeitnehmer. Beginn einer intensiven ökumenischen Beziehung zur orthodoxen Kirche in Griechenland.
  • Freiwilliges soziales/diakonisches Jahr:
    Das Gesetz zur Förderung eines freiwilligen, sozialen Jahres wird vom Bundestag verabschiedet.
  • Arbeitsbereich Migrationsarbeit:
    Einrichtung von Lern- und Spielgruppen in Kirchengemeinden
  • Arbeitsbereich Migrationsarbeit:
    • Initiierung von Hausaufgabenhilfen
    • Studienreisen
    • Angebote der offenen Jugend(sozial)arbeit
    • Projekte
  • Übernahme des Arbeitsfeldes:
    Freiwilliges Soziales Jahr/ Diakonisches Jahr
    Übernahme des Arbeitsgebietes:
    Offene Behindertenarbeit- hervorgegangen aus der Evang. Jugend und bisher dem Evang. Jugendwerk angegliedert.
    Die Klammerfunktion der Evang. Jugendsozialarbeit zwischen dem Diakonischen Werk einerseits und der Evang. Jugend andererseits wird zunehmend deutlich. Die EJSA nimmt stellvertretend gesellschaftspolitische Verantwortung wahr.
  • Arbeitsbereich Migrationsarbeit
    Anstellung des ersten Landesreferenten für ausländische Kinder- und Jugendliche.
  • Unter dem Druck der zunehmenden Jugendarbeitslosigkeit Gründung verschiedener Beschäftigungsmöglichkeiten für Jugendliche und Erweiterung der, in der Satzung festgelegten Arbeitsfelder um: Projekte und Maßnahmen gegen die Folgen der Jugendarbeitslosigkeit.
    Arbeitsbereich Berufsbezogene Jugendhilfe:
    Gründung der ersten Jugendwerkstatt für arbeitslose Jugendliche in Augsburg.
  • Arbeitsbereich Berufsbezogene Jugendhilfe:
    Vorläufiger Höhepunkt der Jugendarbeitslosigkeit und verstärkter Ausbau der Beschäftigungsangebote.
  • Arbeitsbereich Berufsbezogene Jugendhilfe:
    Durch ständige Qualifizierende des Angebotes, Stabilisierung der Integrationserfolge auf hohem Niveau und verstärkte Schaffung von Ausbildungsplätzen.
  • Festakt zum 50-jährigen Bestehen der EJSA
  • Schulbezogene Jugendsozialarbeit:
    Die Schulbezogene Jugendsozialarbeit etabliert sich zunehmend als weiteres Arbeitsfeld der EJSA.
  • 60jähriges Jubiläum der EJSA Bayern
    mit einer Fahrradtour durch Bayern und Festveranstaltungen vor Ort unter dem Motto “60 Jahre fest im Sattel”
  • Abgabe der Arbeitsbereiche FSJ und OBA an das Diakonische Werk Bayern und das Amt für Jugendarbeit
    Konzentration auf die Kernaufgaben der Evangelischen Jugendsozialarbeit.
  • Schaffung eines eigenen Landesreferats für Schulbezogene Jugendsozialarbeit (SJS); gleichzeitig Wiederaufstockung des Landesreferats Migrationsbezogene Jugendsozialarbeit (MJS).
  • Schaffung einer eigenen Geschäftsstelle für die LAG JSA (Projektförderung durch das StMAS).
  • Übernahme der Netzwerkstelle für gesellschaftspolitische Jugendbildung (GPJ) und Schaffung eines eigenen Landesreferats.
  • Übernahme des Umwelt-/BNE-Projekts von der LAG JSA Bayern für 4 Jahre;
    Fest zum 70jährigen Bestehen der EJSA am 21.07.2017 in München