Ganztag, Hort und HPT: parallele Angebote gemeinsam denken!

Entwicklungen und Herausforderungen um Ganztagsangebote, Horte und Heilpädagogische Tagesstätten

Samstag, 11.11.2017, 10.00 – 16.00 Uhr

CVJM Nürnberg e.V.,  Kornmarkt 6, 90402 Nürnberg

Die Palette an ganztägigen Bildungs- und Betreuungsangeboten ist breit und in ihrem aktuellen Ausbau sehr dynamisch. Zuspruch und Bedarfe bei Kindern, Jugendlichen und ihren Eltern sind enorm.

In den letzten Jahren entstanden aus diesem Grunde sehr viele neue Angebote mit unterschiedlichen rechtlichen Grundlagen und divergierenden konzeptionellen Ausrichtungen.

Diese Tagung soll ein Beginn sein, im evangelischen Bereich die Vielfalt der Angebote – schulische Ganztagsangebote, Horte, Heilpädagogische Tagesstätten –  wahrzunehmen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Auf lange Sicht können daraus gemeinsame Strategien und Weiterentwicklungen entstehen, die zum Wohle der Kinder gute Qualität sichern helfen.

  • Was sind Bedarfe, die sich aus entwicklungspsychologischer Sicht für ganztägige Bildung und Betreuung ableiten lassen? (Prof. Fthenakis)
  • Welche Impulse geben aktuelle Studien wie STEG, AID:A etc.? (Dr. Gerleigner, DJI)
  • Wie gestalten sich aktuelle Entwicklungen und Rahmenbedingungen der jeweiligen Angebote? (Hr. Rißmann, StMBW; Hr. Dunkl, StMAS; N.N., BLJA (angefragt) )

Der Fachtag richtet sich an Mitglieder der evangelischen Verbände und Akteure, Träger- und Themenverantwortliche von Ganztagesangeboten, Horten und Heilpädagogischen Tagesstätten und Evangelischen Schulen.

Tagungsflyer mit Anmeldeformular finden Sie hier: Flyer Fachtag Ganztag, Horte, HPTs

Kontakt und weitere Informationen:

Deane Heumann (ejsa Bayern e.V.): heumann@ejsa-bayern.de 089/ 159187-83