Gesellschaftspolitische Jugendbildung (GPJ)

 

leistet in vier Bezirksstellen Jugendbildungsarbeit. Zentrales Anliegen ist das Engagement für Demokratie, Gerechtigkeit und Umwelt. Die jungen Menschen erwerben Kompetenzen, um sich an politischen und gesellschaftlichen Prozessen beteiligen zu können.