Fortbildungen

Junge Geflüchtete

25.-26. April 2017 in München

Handlungskompetenzen zwischen Traumatisierung, Kulturunterschieden und religiöser Praxis
Der Umgang mit jungen, traumatisierten Geflüchteten stellt für Sie eine anspruchsvolle, ganz besonderere Herausforderung dar.
Krieg, Flucht und Vertreibung hinterlassen bei den jungen Menschen tiefe körperliche und seelische Spuren.
Postmigrationsfaktoren und posttraumatische Belastungsstörungen und andere Auffälligkeiten erschweren heute Konzentrations- und Leistungsfähigkeit im Schul- und Ausbildungsalltag und stellen Sie als Betreuung immer wieder vor schwierigen Fragen.

130909_R_K_B_by_S. Hofschlaeger_pixelio.de.jpg
Dateien zum Herunterladen:

Anmeldung

Hiermit melde ich mich an:










Möchten Sie von uns regelmässig per e-Mail über neue Fortbildungen informiert werden?   



← Älter Neuer →