Ausbildung zum Umweltcoach an der Mittelschule Geretsried

Das Projekt ist ein Angebot der Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Geretsried und der Umweltstation Königsdorf. Schüler*Innen vorrangig aus den 7. Klassen, werden zu Umwelt Coaches. Im Rahmen wöchentlicher Einheiten erarbeiten sie sich Hintergrundwissen zu Faktoren des Klimawandels anhand der Schwerpunkte ökologischer Fußabdruck, Ernährung und Müll. Die Schüler*Innen werden in praxisorientierten Workshops zu Experten im Bereich […]

Oase 22

Das Kooperationsprojekt von Aplawia e.V. und dem Landschaftspflegeverband Kitzingen e.V. richtet sich an junge Menschen bis 26 Jahre. Elemente und Methoden von BNE werden als Mittel zur beruflichen Integration und Förderung der Persönlichkeitsentwicklung genutzt. Ein bislang brachliegendes Grundstücksteil auf dem Betriebsgelände des Aplawia e.V. am Lochweg 22  in Kitzingen soll in eine Oase für Mensch […]

Umweltexperten – gegen den globalen Plastikwahnsinn

Das Projekt „Umweltexperten“ ist ein Angebot der Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Wunsiedel und der Ökologische Bildungsstätte Burg Hohenberg e.V. Schüler*innen der Mittelschule Wunsiedel befassen sich mit der Thematik „Plastikmüll und die globalen Auswirkungen“. In einem Multiplikatorenprogramm eignen sich die Teilnehmenden Wissen zu den Folgen von Plastikmüll an und werden zu Experten ausgebildet. In praktischen Workshops […]

Büffelwiese

Das Projekt „Büffelwiese-Lernen in der Natur“ ist ein Angebot der Jugendsozialarbeit an der Mittelschule Scheinfeld und der Umweltstation Tierpark Sommerhausen. Es richtet sich Schüler*innen zwischen 14 und 17 Jahren. Die Jugendlichen werden auf dem Gelände der Schule einen Platz zum ganzheitlichen Lernen erschaffen. In mehreren Projekteinheiten sollen Sitzmöglichkeiten, Sitzkissen, Klemmbretter, Hochbeete und eine Holztafel entstehen. […]

Praktisch-kreativ-bunt: Kreislaufwirtschaft gelebt

Geflüchtete ohne Anerkennung dürfen nicht arbeiten, ihnen fehlt der strukturierte Tagesablauf aber auch die Wertschätzung. Das Projekt reagiert durch Beschäftigungsansätze und die Förderung von Eigenverantwortung und Eigeninitiative. Es hat dabei auch die mögliche Rückkehr von Teilnehmenden im Blick, deren erworbene Kompetenzen in den Herkunftsländern ebenso wertvoll sind. Theoretische und praktische Inhalte zur Ressourcenschonung bzw. Kreislaufwirtschaft […]

GartenWerkstatt

Die „GartenWerkstatt“ ist ein Angebot der berufsbezogenen Jugendhilfe und ein Kooperationsprojekt zwischen dem Kreisjugendring Lindau und der Kreisgruppe BUND Naturschutz Lindau. Dort treffen sich die jugendlichen Teilnehmenden einmal wöchentlich im Mitmachgarten und bewirtschaften diesen. Obst und Gemüse sollen für den hauswirtschaftlichen Bereich in Hochbeeten angebaut werden, Insektenwiesen werden angelegt und Nistkästen oder Insektenhotels werden gebaut, […]

Mainau im Fokus

Das Fotoprojekt „Mainau im Fokus“ ist ein gemeinsam es Projekt der Jugendsozialarbeit und der Offenen Ganztagesschule (Träger: Dekanat Michelau) an der Herzog-Otto-Mittelschule in Lichtenfels und der Kreisgruppe des Bundnaturschutz. Das Ziel des Projekts besteht darin, sozial benachteiligten SchülerInnen durch das Fotografieren und beobachten natürlicher Prozesse und Details auf einem naturbelassenen Grundstück für die Natur zu […]

KOSTbar

Im Projekt „KOSTbar“ befassen sich SchülerInnen der Realschule Obertraubling mit dem Anbau, der Verarbeitung und dem Vertrieb von Lebensmitteln. Bei sozial benachteiligten, jungen Menschen, die durch das Angebot der Jugendsozialarbeit an Schulen unterstützt werden, soll ein Bewusstsein für die komplexen Zusammenhänge rund um das Thema Lebensmittel und Ernährung entstehen. Gerade Heranwachsende verlieren sich schnell an […]

Unsere Ernährung! Unsere Verantwortung!

„Unsere Ernährung! Unsere Verantwortung!“ ist ein Kooperationsprojekt des SFZ Hauzenberg und der JaS am Schulstandort sowie dem Verein Vereinte Wurzelwerke Ilztal e.V. als Vertreter einer Initiative der solidarischen Landwirtschaft . Primäre Zielgruppe sind SchülerInnen der Klasse 7/8 des Sonderpäd. Förderzentrums. Im Rahmen des Projekts arbeiten sie an einem Gemeinschaftsprojekt der Solidarischen Landwirtschaft mit und beschäftigen […]

Auf der Wiese wird es still

„Auf der Wiese wird es still!“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der AWO Soziale Dienste GmbH und der Stadt Straubing Amt für Umwelt und Naturschutz sowie vielen weiteren Akteuren der Stadt Straubing-Bogen. Darunter sind die Kreisgruppe des Bund Naturschutz, die Bürgerstiftung, der Tiergarten und lokale Unternehmen. Das Angebot richtet sich an Teilnehmenden der Aktivierungsmaßnahme des Jobcenters, […]