GartenWerkstatt

Die „GartenWerkstatt“ ist ein Angebot der berufsbezogenen Jugendhilfe und ein Kooperationsprojekt zwischen dem Kreisjugendring Lindau und der Kreisgruppe BUND Naturschutz Lindau. Dort treffen sich die jugendlichen Teilnehmenden einmal wöchentlich im Mitmachgarten und bewirtschaften diesen. Obst und Gemüse sollen für den hauswirtschaftlichen Bereich in Hochbeeten angebaut werden, Insektenwiesen werden angelegt und Nistkästen oder Insektenhotels werden gebaut, […]

Mainau im Fokus

Das Fotoprojekt „Mainau im Fokus“ ist ein gemeinsam es Projekt der Jugendsozialarbeit und der Offenen Ganztagesschule (Träger: Dekanat Michelau) an der Herzog-Otto-Mittelschule in Lichtenfels und der Kreisgruppe des Bundnaturschutz. Das Ziel des Projekts besteht darin, sozial benachteiligten SchülerInnen durch das Fotografieren und beobachten natürlicher Prozesse und Details auf einem naturbelassenen Grundstück für die Natur zu […]

KOSTbar

Im Projekt „KOSTbar“ befassen sich SchülerInnen der Realschule Obertraubling mit dem Anbau, der Verarbeitung und dem Vertrieb von Lebensmitteln. Bei sozial benachteiligten, jungen Menschen, die durch das Angebot der Jugendsozialarbeit an Schulen unterstützt werden, soll ein Bewusstsein für die komplexen Zusammenhänge rund um das Thema Lebensmittel und Ernährung entstehen. Gerade Heranwachsende verlieren sich schnell an […]

Unsere Ernährung! Unsere Verantwortung!

„Unsere Ernährung! Unsere Verantwortung!“ ist ein Kooperationsprojekt des SFZ Hauzenberg und der JaS am Schulstandort sowie dem Verein Vereinte Wurzelwerke Ilztal e.V. als Vertreter einer Initiative der solidarischen Landwirtschaft . Primäre Zielgruppe sind SchülerInnen der Klasse 7/8 des Sonderpäd. Förderzentrums. Im Rahmen des Projekts arbeiten sie an einem Gemeinschaftsprojekt der Solidarischen Landwirtschaft mit und beschäftigen […]

Auf der Wiese wird es still

„Auf der Wiese wird es still!“ ist ein Kooperationsprojekt zwischen der AWO Soziale Dienste GmbH und der Stadt Straubing Amt für Umwelt und Naturschutz sowie vielen weiteren Akteuren der Stadt Straubing-Bogen. Darunter sind die Kreisgruppe des Bund Naturschutz, die Bürgerstiftung, der Tiergarten und lokale Unternehmen. Das Angebot richtet sich an Teilnehmenden der Aktivierungsmaßnahme des Jobcenters, […]

Meine Umwelt – tierisch interessant

Der Landkreis Mühldorf am Inn setzt in Kooperation mit der Kreisgruppe Mühldorf am Inn des Bund Naturschutz und anderen Akteuren der Umweltbildung ein Projekt über den Lebensraum von Wild- und Nutztieren mit Schülern des Sonderpädagogischen Förderzentrums (SFZ) um. Die Umweltgruppe des SFZ ist offen gestaltet, sodass die Schüler ihren Neigungen entsprechend teilnehmen; eigene Ideen und […]

Jetzt kannst du wasSerleben

Passend zum Nachhaltigkeitsschwerpunkt 2018 des Kreisjugendring München Stadt beschäftigt sich das Projekt „Jetzt kannst du wasSerleben“ mit dem Thema „Virtuelles Wasser“. Zielgruppe sind die Besucher*innen des offenen Kinder- und Jugendtreffs an der Kurt-Eisner-Straße in Neuperlach, die entweder regelmäßig dort zu Gast sind oder von dem Angebot durch die Streetworker des Jugendamtes erfahren haben. An insgesamt […]

Dirty Days – Zu Hause am Dirt Bike Park

„dirty days – Leben am Dirt Bike Park“ ist ein Kooperationsprojekt des Zentrums für Umwelt und Kultur e.V. (ZUK) und dem Trägerverein Kinder- und Jugendarbeit Loisachtel e.V. (TKJL) und richtet sich an Kinder- und Jugendliche aus der umliegenden dörflichen Region, die die Angebote der aufsuchenden Jugendsozialarbeit vor Ort nutzen. Auf Wunsch zahlreicher Jugendlicher soll der […]

Jugendgarten in der Helen-Keller-Schule

Das Projekt „Jugendgarten in der Helen-Keller-Schule“ findet von April bis Dezember 2018 auf dem Schulgelände des Förderzentrums Helen-Keller-Schule in Dinkelscherben statt. Eine Gruppe von sozial benachteiligten Jugendlichen, die durch das Angebot der Jugendsozialarbeit an Schulen unterstützt werden, erhält die Möglichkeit an einem wöchentlich stattfindenden Garten-Projekt unter der Anleitung von dem freiberuflichen Umweltpädagogen Harald Harazim teilzunehmen. […]

In die Wildnis und zurück

„In die Wildnis und zurück“ setzt sich mit dem Konsum und Bedürfnissen von jungen Menschen auseinander und stellt diese einem Leben in der Wildnis gegenüber. SchülerInnen der Ferdinand-Dietz-Mittelschule in Memmelsdorf, die durch das Angebot der Jugendsozialarbeit an Schulen unterstützt werden, machen sich auf den Weg in die Wildnis und zurück. Der Kontrast und der Perspektivwechsel […]