Allgäuer Umwelterlebnis Woche 2017

Das Ferienprojekt ist ein Angebot des Caritasverbandes Kempten-Oberallgäu e.V, des Naturerlebniszentrums Allgäu und des Kempodiums und richtet sich in erster Linie an sozial benachteiligte oder individuell beeinträchtigte Jugendliche zwischen 12-16 Jahren, die im Raum Kempten-Oberallgäu leben, zeichnet sich jedoch durch seine inklusive Öffnung (Jungen und Mädchen, mit und ohne Migrationshintergrund sowie mit und ohne Handicap) aus.

Angeboten werden fünf Workshops, aus denen die Teilnehmenden auswählen und die sie mitgestalten können: „Airbrush“, „Metall & Holz“, „Earthworks“, „Outdoor“ und „Theater“ werden jeweils verknüpft mit Inhalten der Umweltbildung/BNE. Die erlernten Fähigkeiten in den handwerklich und künstlerisch orientierten Angeboten bieten den Teilnehmenden die Möglichkeit zur Mitgestaltung und eröffnen dabei auch neue berufliche Perspektiven. Ziel ist, eine Selbstreflexion der eigenen Handlungsmuster bei den Jugendlichen in Gang zu setzen. Es geht darum, den eigenen – oft auch neuen – Lebensraum kennen und auch schätzen zu lernen und Verantwortung dafür zu übernehmen.

 

 

youngcaritas Caritasverband Kempten-
Oberallgäu e.V.
Tina Hartmann
87527 Sonthofen
Tel: 0831-960 88018
E-Mail: tina.hartmann@caritas-kempten.de

Bund Naturschutz-Naturerlebniszentrum Allgäu
Julia Wehnert
87509 Immenstadt
Tel: 08323-9988740
E-Mail: julia.wehnert@nez-allgaeu.de

Eindrücke aus dem Projekt

Landart – Workshop Outdoorcamp mit Franz Ganslmeier
Kreativ gestaltenb mit Naturmaterialien – Workshop Outdoorcamp mit Franz Ganslmeier
Bodypainting – Workshop Earthworks mit Sani Kneitinger
Bodypainting – Workshop Earthworks mit Sani Kneitinger
Regalbau aus Recynclingmaterial – Workshop „Mir doch Regal“