Assistierte Ausbildung für junge Menschen gestalten

In Gesprächen mit Praktikern, Politikern, Wissenschaftlern und der Wirtschaft wurde seit Projektbeginn die Frage diskutiert, wie Assistierte Ausbildung im Sinne junger Menschen gestaltet werden kann. Auf diesem Hintergrund entstand ein
Konzeptentwurf unter dem Titel „Assistierte Ausbildung für junge Menschen gestalten. Ein konzeptioneller Rahmen aus Sicht der Jugendhilfe“. Es setzt sich kritisch mit §130 SGB III auseinander und stellt dar, wie die Umsetzung Assistierter Ausbildung im Sinne des §1 SGB VIII als „Förderung der Entwicklung und Erziehung zu einer eigenverantwortlichen Persönlichkeit“ gestaltet werden kann.
Das Konzept können Sie bei Lissi Meßner anfordern.
e-mail an Frau Meßner