Hatespeech – dem Hass im Netz aktiv begegnen

Wann: 19. März 2020 um 10:00 – 17:00
Wo: Evang. Hochschulgemeinde, Nymphenburger Straße 50, 80335 München

Sie finden Hatespeech im Netz abstoßend und stehen ratlos und machtlos vor diesem ­Phänomen. Auch in Ihrer Arbeit mit jungen ­Menschen sind Sie immer wieder mit den Folgen oder sogar Taten konfrontiert. Sie würden sich gerne einmischen und dagegen reden. Aber wie? Was wirkt? Wie können Sie sich selbst vor möglichen Folgen schützen? Welche Interventionen[…]

Junge Geflüchtete – Traumatisierung und Handlungsmöglichkeiten für den Alltag

Wann: 6. März 2020 um 10:00 – 17:00
Wo: eckstein, Burgstr. 1–3, 90403 Nürnberg

Der Umgang mit jungen Geflüchteten als traumatisierten Menschen stellt für Sie in Ihrer pädagogischen Arbeit eine besondere Heraus­forderung dar. Krieg, Flucht und Vertreibung hinterlassen bei jungen Menschen tiefe körperliche und ­seelische Spuren. Je jünger die Betroffenen dies erlebt haben und je weniger umsorgt sie waren, desto schwer­wiegender sind die Folgen, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag[…]

Herausfordernde Kinder und Jugendliche im Alltag von OGTS und Schulbezogener Jugendsozialarbeit

Wann: 7. Februar 2020 um 10:00 – 17:00
Wo: eckstein, Burgstr. 1–3, 90403 Nürnberg

Herausfordernde Kinder und Jugendliche im Ganztag und Schulbezogener Jugendsozialarbeit: Nervig, nervenaufreibend oder nur neurowissenschaftlich zu betrachten? Sie betreuen Kinder und Jugendliche nachmittags in oder an der Schule. In Ihrer Gruppe befindet sich das ganze Spektrum an Kindern wie in den Schulklassen auch. Viele Kinder sind für Sie gut zu betreuen. Einige jedoch fordern Sie über[…]

Exzessive Mediennutzung junger ­Menschen – Prävention und Intervention in der Jugendsozialarbeit

Wann: 23. Januar 2020 um 10:00 – 17:00
Wo: Karl-Bröger-Zentrum, Karl-Bröger-Str. 9, 90459 Nürnberg

Sie stellen immer häufiger fest, dass einzelne ­junge Menschen scheinbar nicht mehr ohne Medien zurecht kommen. Sie beobachten, dass junge Menschen zu­nehmend mehr Zeit mit Medien verbringen, machen sich aber auch Gedanken über die Inhalte. Sie befürchten Auswirkungen auf die psychosoziale Entwicklung der jungen Menschen. Für Ihr professionelles Handeln im Kontext der Jugendsozialarbeit sind Sie[…]

Junge Geflüchtete – Ausbildungs- und Beschäftigungs­duldung: Aufenthaltssicherung über Arbeit und Ausbildung

Wann: 21. Januar 2020 um 10:00 – 17:00
Wo: eckstein, Burgstr. 1–3, 90403 Nürnberg

Sie betreuen als Vormund und/oder Pädagog*in junge Geflüchtete, die sich in Schule, Arbeit oder Ausbildung befinden oder demnächst mit einer beruflichen Ausbildung beginnen möchten. Ihr Anspruch ist es, die jungen Menschen über Möglichkeiten der Aufenthaltssicherung unabhängig vom Asylverfahren zu beraten und dabei zu unterstützen. Dafür benötigen Sie umfangreiche rechtliche Informationen und möchten Ihr Know-How um[…]

Führen und Leiten von Teams im Offenen Ganztag – Selbstorganisation und Situatives Führen, Modul I

Wann: 17. Januar 2020 um 10:00 – 24. Januar 2020 um 17:00
Wo: eckstein, Burgstr. 1–3, 90403 Nürnberg

In Ihrem Alltag als Teamleitung sind Sie zwischen den pädagogische Aufgaben mit den Kindern und Jugendlichen und den Leitungsaufgaben gegenüber Ihren Mit­arbeitenden hin- und hergerissen. Ihre Alltagsarbeit zeichnet sich dadurch aus, dass am Nachmittag viel Unvorher­gesehenes passiert und Sie und Ihr Team oft spontan reagieren ­müssen. Sie brauchen dafür ­gegenseitiges ­Vertrauen und Klarheit. Sie leiten[…]

Spurensuche – Tage für mich auf dem Schwanberg

Wann: 5. Dezember 2019 um 15:30 – 8. Dezember 2019 um 13:00
Wo: Geistliches Zentrum Schwanberg, Schloss Schwanberg 4, 97348 Rödelsee

Wir schauen auf unser bisheriges Leben zurück und fragen uns: Wer bin ich? Wie bin ich ge­worden, wer oder was ich bin? Wer und wie möchte ich in Zukunft sein? Mit Blick in die eigene Biografie wollen wir das Zurückliegende würdigen. Dankbar und stolz erinnern wir uns an Gelungenes und Schönes, aber auch das Schmerzliche[…]

Junge Geflüchtete – Rechtliche Fragen zur langfristigen Sicherung des Aufenthaltes

Wann: 27. November 2019 um 10:00 – 17:00
Wo: Evang. Hochschulgemeinde, Nymphenburger Straße 50, 80335 München

Sie betreuen als Vormund und/oder Pädagog*in junge Geflüchtete, die im Asylverfahren als Schutzberechtigte anerkannt wurden und bereits eine Aufenthaltserlaubnis erhalten haben. Sie sehen, dass die Aufenthaltserlaubnisse in der Regel nur befristet erteilt werden und dass viele Geflüchtete denken, der Schutzstatus könnte ihnen nach Ablauf der Gültigkeit ihrer Aufenthaltserlaubnis oder jederzeit wieder entzogen werden. Ihr Anspruch[…]

Mit Gruppen arbeiten – Moderieren, präsentieren, aktivieren in Angeboten der Jugendsozialarbeit und GPJ

Wann: 18. November 2019 um 10:00 – 17:00
Wo: eckstein, Burgstr. 1–3, 90403 Nürnberg

Als Pädagog*in in der Jugendsozialarbeit oder der gesellschaftspolitischen Jugendbildung arbeiten Sie mit jungen Menschen in Gruppen. Manche bestehen schon länger, andere gibt es nur für ein einmaliges, kurzes Projekt. Zum Teil kommen die Teil­nehmer*innen freiwillig. Andere sind verpflichtet, dabei zu sein. Ihr Anliegen ist es, mit unterschiedlichsten ­Gruppen gut an Themen arbeiten zu können, so[…]

Bescheid, Widerspruch, Klage – Verwaltungsrecht für die Praxis der Jugendsozialarbeit

Wann: 1. Oktober 2019 um 00:00 – 6. November 2019 um 17:00
Wo: Evang. Hochschule, Bärenschanzstr. 4, 90429 Nürnberg

In Ihrem pädagogischen Alltag haben Sie häufig mit jungen Menschen zu tun, die „Post vom Amt“ bekommen und nicht wissen, wie sie damit ­umgehen sollen. Insbesondere, wenn ein Bescheid anders ausfällt als erwartet, stellen Sie sich die Frage, wie die ­jungen Menschen rechtlich korrekt und wirkungsvoll intervenieren können. Sie sind sich der Handlungsoptionen nicht sicher und[…]