Improtheater im interkulturellen Kontext – Methoden für Prävention und ­Bildungsarbeit mit jungen Menschen

Wann:
4. Februar 2020 um 10:00 – 17:00
2020-02-04T10:00:00+01:00
2020-02-04T17:00:00+01:00
Wo:
eckstein
Burgstr. 1–3
90403 Nürnberg
Preis:
Kostenlos
Kontakt:
Petra Allgeyer
089 15918771

Sie arbeiten mit jungen Menschen an Schule oder außerhalb von Schule? Für die Bearbeitung von interkulturellen Themen wünschen Sie sich eine Methode, die nicht nur kognitiv, sondern auch emotional „wirkt“ und junge Menschen ins Handeln bringt. In dieser Fortbildung erleben Sie selbst Methoden des Impro-Theaters und erarbeiten, wie Sie diese in Ihrer Klasse/Gruppe einfach ein- und umsetzen können. Sie erfahren gleichzeitig, wie Sie damit die Inhalte ihrer täglichen Arbeit, z. B. Stereotype, Rassismus, Diskriminierung, Othering, transportieren können.

Nach Abschluss der Fortbildung entwickeln Sie ein Modul für „ihre Klasse“ und werden dabei vom Projekt „Alles Glaubenssache?“ je nach Bedarf gecoacht.

Dafür nimmt „Alles Glaubenssache?“ an der ­ersten Durchführung des Moduls teil und evaluiert dieses.

Flyer Improtheater