Stellenausschreibung

Wir, die ejsa Bayern suchen in der Landesgeschäftsstelle zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Landesreferentin/ einen Landesreferenten (m/w/d) für den Fachbereich Schulbezogene Jugendsozialarbeit (SJS) als Teilzeitstelle mit mindestens 20, maximal jedoch mit 25 Wochenstunden. Hier finden Sie die komplette Stellenausschreibung: sjs-Stellenausschreibung-2018-12 -end Schriftliche Bewerbungsunterlagen bitte bis 15.01.2019 an: EJSA Bayern e.V. Geschäftsführung Klaus Umbach (persönlich) Loristraße 1 […]

„BNE trifft JSA“ – Erfahrungsaustausch 2018

Mit der Abschlussveranstaltung am 15.11.2018 endet die Förderperiode 2018 von „BNE trifft JSA“. Bei dieser Gelegenheit wurden die 13 erfolgreich abgeschlossenen Projekte aus ganz Bayern präsentiert. Eingeladen waren Fachkräften aus den Projekten, Mitglieder des Projektbeirates, Vertretende der Regierungen und des bayerischen Umweltministeriums.  Gezeigt wurden viele Bilder und Videos, die einen lebhaften Einblick gewährten in die […]

#UNERHÖRT! Diese Jugendlichen

Diakonie-Präsident Ulrich Lilie sprach mit Jugendlichen in der Kinderarche über ihr Leben und ihre Wünsche für die Zukunft Fürth, den 14. November 2018: „Unsere Gesellschaft braucht Orte, an denen Menschen eine solch engagierte Arbeit mit Jugendlichen machen“, sagte Diakonie-Präsident Ulrich Lilie bei seinem Besuch anlässlich der Diakonie-Kampagne „Unerhört!“ in der Kinderarche in Fürth bei Nürnberg […]

UNESCO-Kommission stellt „BNE trifft JSA“ als Netzwerk der Woche vor

Das Kooperationsprojekt „Bildung für nachhaltige Entwicklung trifft Jugendsozialarbeit“ wurde 2016 durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung und die Deutsche UNESCO-Kommission als  Netzwerke ausgezeichnet, das in vorbildlicher Weise BNE umsetzen. Nun freuen wir uns, dass das Konzept der ejsa Bayern und des StMUV als Netzwerk der Woche präsentiert wird. Hier der Link zum Portal: 

Qualität im Ganztag durch qualifiziertes Personal Aktuelle Initiativen

Der allerorts festzustellende Fachkräftemangel wird sich in Zukunft noch wesentlich verschärfen und trifft den Bereich Ganztag mit dem vorangetriebenen Ausbau und einem möglichen gesetzlichen Anspruch auf Ganztagsbetreuung in besonders starker Weise. Der Anforderung, konsistente Ausbildungswege unter qualitativen Gesichtspunkten zu schaffen, Quereinstiege sowie Zugänge durch Weiterqualifizierung in den sozialen Berufen zu ermöglichen, stellt sich der evangelische […]

Innovative Projekte in der Schulbezogenen Jugendsozialarbeit Start in Coburg mit „Life Coaching“ und in Augsburg mit „Ready4?“

Mit der Förderung von Projekten zu Schulabsentismus sowie zum Übergang Schule – Beruf setzt die ejsa Bayern Zukunftsimpulse für die Weiterentwicklung des Arbeitsfeldes der Schulbezogenen Jugendsozialarbeit. Am 1. Juli 2018 fiel der Startschuss für „Life Coaching“, einem Projekt der ejott Coburg an der Heiligkreuz-Mittelschule in Coburg. Mit Ready4? – geplanter Projektbeginn 1. November 2018 – […]

Respekt Coaches geht in die zweite Runde

Bundesvorhaben vom Bundesministerium für 2019 verlängert Das Bundesprogramm „Respekt Coaches“, das an die Jugendmigrationsdienste angedockt wurde und seit April 2018 auch in Bayern läuft, kann auch 2019 weiter arbeiten. Die Fachkräfte an den ausgewählten 20 Schulstandorten haben die Aufgabe, primärpräventive Konzepte gegen religiös begründeten Extremismus für alle Schülerinnen und Schüler umzusetzen. Hierzu hat die ejsa […]

2 Mio. Euro mehr für die 420 Jugendmigrationsdienste

„Darf´s ein bisschen mehr sein?“ Die Haushaltsberatungen des Dt. Bundestages haben eine Aufstockung des JMD-Programms, das aus Kinder- und Jugendplanmitteln des Bundes finanziert wird, noch für das Jahr 2018 und darüber hinaus beschlossen. So steigt die Gesamtförderung von 50,6 auf 52,6 Mio. Euro. Angesichts nach wie vor hoher Klientenzahlen und den damit verbundenen hohen Unterstützungsbedarfen […]

Assistierte Ausbildung -bei der ejsa Bayern weiterhin im Fokus!

Das Instrument Assistierte Ausbildung (nach § 130 SGB III) ist zwar immer noch befristet im Gesetz geblieben, es soll aber deutlich überarbeitet werden. Die ejsa hat in den letzten Jahren insgesamt positive Erfahrungen mit der ASA gemacht. Die Möglichkeiten der Arbeitsförderung wurden zwar genutzt, aber deutlich aufgestockt, um ein individualisierteres Arbeiten mit den jungen, förderbedürftigen […]