Sep
25
Mo
BBJH Basics @ Evang. Bildungs- und Tagungszentrum
Sep 25 um 10:00 – Sep 27 um 13:00
BBJH Basics @ Evang. Bildungs- und Tagungszentrum

Grundlagen der BBJH
BBJH-Basics…
Sie sind als Anleiter/in oder pädagogische Fachkraft neu in der Berufsbezogenen Jugendhilfe. Ihre neue Aufgabe hat es in sich!
Mit schwierigen, noch nicht berufsreifen jungen Menschen qualitativ hochwertige Produkte herstellen oder Dienstleistungen erbringen, sie zu qualifizieren oder auszubilden und dabei auch noch ihre persönliche Entwicklung zu fördern – das ist ein Spagat.
Um diesen Spagat mit Erfolg und Freude angehen zu können, bieten wir zu einigen ausgewählten Spannungselementen Basisinformationen und Basisqualifikationen an.

Wir möchten mit dieser Fortbildung dazu beitragen, dass durch die Vermittlung solider Grundkenntnisse und Fertigkeiten mancher Frust und manche Verzweiflung vermieden und in konstruktive Kraft umgewandelt werden kann. Eine Mischung aus vielen (!) praktischen Übungseinheiten und Theorie bietet den Rahmen für diese Veranstaltung.

Flyer basics 2017.optimiert pdf

[ninja_form id=3]

Okt
5
Do
„Handlungsbefähigung“ als konzeptionelle Grundlage für die BBJH @ Kath. Landvolkshochschule
Okt 5 um 10:00 – Okt 6 um 17:00
"Handlungsbefähigung" als konzeptionelle Grundlage für die BBJH @ Kath. Landvolkshochschule

Sie sehen die Handlungsbefähigung als erfolgversprechende konzeptionelle Grundlage für die Berufsbezogene Jugendhilfe in Bayern.

Sie fragen sich, wie Sie diese Theorie in die Praxis umsetzen können:

  • in Einzelgesprächen
  • in Gruppenangeboten
  • im Ausbildungsalltag

Für Ihren Arbeitsalltag wünschen Sie sich viel praktischen Input mit Training der Methoden, so dass Sie schnell und zuversichtlich in Ihrem Arbeitsalltag starten können.

Flyer Handlungsbefähigung

[ninja_form id=3]

Okt
20
Fr
Funktionaler Analphabetismus @ Haus eckstein
Okt 20 um 10:00 – 16:00
Funktionaler Analphabetismus @ Haus eckstein

Sie arbeiten als verantwortliche Fachkraft in einer Einrichtung der Jugendsozialarbeit.

Es ist Ihr Ziel, die Teilnehmer berufsperspektivisch und auch in ihrer Persönlichkeit zu stärken.

Am Anfang oder im Verlauf der Förderung stellen Sie fest, dass der Teilnehmer Texte nicht ohne Erklärung versteht und auch schriftliche Arbeiten unvollständig oder gar nicht bearbeitet.

Sie stellen sich die Frage, ob der Teilnehmer einfach keine Lust hat oder andere Probleme vorliegen.

Wir möchten Sie in diesem Workshop mit dem Problem des „Funktionalen Analphabetismus“ bekannt machen und wie dieses Problem die Förderung des Teilnehmers beeinflusst.

Der Workshop orientiert sich an ihrem Alltag und der Fördersituation. Als Arbeitsmethoden werden Einzel-, Gruppemarbeit, theoretischer Input und Moderation eingesetzt.

Flyer funktionaler Analphabetismus

[ninja_form id=3]

Okt
26
Do
Offene Ganztagsschule @ Evang. Bildungs- und Tagungszentrum
Okt 26 um 10:00 – Okt 27 um 16:00
Offene Ganztagsschule @ Evang. Bildungs- und Tagungszentrum

Sie sind als MitarbeiterInnen im Bereich Offene Ganztagsschule neu getartet und müssen sich erst noch orientieren.

Dieses Arbeitsfeld ist für Sie ganz neu und Sie sehen die vielfältigen Herausforderungen, die auf Sie zukommen.

Ihr Wunsch ist es, einen guten Überblick über das Arbeitsfeld zu bekommen und schon vorhandenes Know-how nutzen zu können.

Was können Sie in diesem Seminar erwarten?

Einführung in Theorie und Praxis
OGTS im System Schule
Überblick zu Entwicklungen der verschiedenen Ganztagsangebote
Vorstellen/Einarbeiten des Tagesablaufs der OGTS
Strategien für den Bereich Hausaufgaben,
Freizeit und Projektarbeit
Tipps zur Förderung des Sozialverhaltens:

  • Umgang mit Regeln in der Gruppe,
  • Umgang mit Kindern, die uns herausfordern

Gestaltung wertschätzender Elternarbeit
Aufbau von Kooperation und Netzwerkarbeit
konstruktive Zusammenarbeit im Team,
und sicherer Umgang mit Krisen

Flyer ogs pdf

[ninja_form id=3]

Nov
7
Di
AusZeit „Mensch, wo bist Du?“ @ Geistliches Zentrum Schwanberg
Nov 7 um 14:00 – Nov 10 um 13:00
AusZeit "Mensch, wo bist Du?" @ Geistliches Zentrum Schwanberg

„In jeder Zeit ruft Gott jeden Menschen an:
Wo bist du in deiner Welt;
So viele Jahre und Tage
von den dir zugemessenen sind vergangen.
Wie weit bist du derweilen in deiner Welt gekommen?“
Martin Buber (1878-1965)

Die AusZeit – Tage für Leib und Seele stehen in diesem Jahr unter dem Thema „Mensch, wo bist Du?“ Diese Frage lässt mich innehalten und nachdenken. Sie kann bewirken, dass wir erkennen, wo wir hineingeraten sind.

Wie wunderbar, wenn ein Mensch sich seiner bewusst wird.

AusZeit auf dem Schwanberg
das heißt Zeit zu haben

  • Abstand vom Alltag zu suchen
  • bewusst innezuhalten
  • Ruhe und Stille zu finden
  • mir selbst und Gott (neu) zu begegnen

in angeleiteten Meditationen, in der Klangerfahrung und im persönlichen Erleben.

Die inhaltliche Ausgestaltung der Tage wird auf die Bedürfnisse der Teilnehmenden abgestimmt. Es genügt, sich auf Zeiten der Stille und meditativen Übungen einzulassen. Wetterfeste und bequeme Kleidung, warme Strümpfe sowie gutes Schuhwerk sind empfehlenswert.

Flyer Einkehrtage

[ninja_form id=3]

Nov
21
Di
Junge Geflüchtete @ eckstein
Nov 21 um 10:00 – 17:00
Junge Geflüchtete @ eckstein

Sie sind als Pädagog/in und/oder Vormund verantwortlich für junge Geflüchtete.

Dabei werden Sie immer wieder mit Fragen der Aufentahltssicherung konfrontiert.

Sie stehen damit im Mittelpunkt wichtiger Entscheidungen, die für die Zukunft des jungen Menschen große Auswirkungen haben (können).

Ihr Anspruch ist es, die jungen Menschen verantwortlich und zielführend zu unterstützen.

Für diese Aufgabenstellung benötigen Sie zusätzliches Know how, um das Sie Ihre Kompetenzen gerne erweitern möchten.

Flyer Aufenthaltssicherung

[ninja_form id=3]

Jan
17
Mi
Junge Geflüchtete – Verfahrensbegleitung @ eckstein
Jan 17 um 10:00 – 17:00
Junge Geflüchtete - Verfahrensbegleitung @ eckstein

Sie sind als Pädagog/in und/oder Vormund verantwortlich für junge Geflüchtete.

Dabei werden Sie immer wieder mit Fragen des Asylverfahrens und Asylgerichtsverfahrens konfrontiert.

Sie stehen damit im Mittelpunkt wichtiger Entscheidungen, die für die Zukunft des jungen Menschen große Auswirkungen haben (können).

Ihr Anspruch ist es, die jungen Menschen verantwortlich und zielführend zu unterstützen und zu beraten.

Für diese Aufgabenstellung benötigen Sie zusätzliches Know how, um das Sie Ihre Kompetenzen gerne erweitern möchten.

Flyer junge Geflüchtete Verfahrensbegleitung

[ninja_form id=3]

Jan
25
Do
Junge Geflüchtete – Traumatisierung @ eckstein
Jan 25 um 10:00 – 17:00
Junge Geflüchtete - Traumatisierung @ eckstein

Der Umgang mit jungen Geflüchteten als traumatisierte jungen Menschen stellt für Sie eine besondere Herausforderung dar.

Krieg, Flucht und Vertreibung hinterlassen bei den jungen Menschen tiefe körperliche und seelische Spuren.

Je jünger die Betroffenen dies erlebt haben und je weniger umsorgt sie waren, desto schwerwiegender sind die Folgen, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag täglich erfahren. Postmigrationsfaktoren und posttraumatische Belastungsstörungen erschweren heute Konzentrations- und Leistungsfähigkeit im Schul- und Ausbildungsalltag.

Hinzu kommt eine andere kulturelle und sprachliche Sozialisierung.

Sie wünschen sich mehr Know how und Handlungskompetenz für Ihre alltägliche Arbeit mit traumatiserten jungen Geflüchteten.

Flyer Trauma

[ninja_form id=3]

Feb
22
Do
Herausfordernde Kinder und Jugendliche @ eckstein
Feb 22 um 10:00 – 17:00
Herausfordernde Kinder und Jugendliche @ eckstein

Herausfordernde Kinder und Jugendliche im Ganztag und Schulbezogener Jugendsozialarbeit: Nervig, nervenaufreibend oder nur neurowissenschaftlich zu betrachten?

Sie betreuen Kinder und Jugendliche nachmittags in oder an der Schule. In Ihrer Gruppe befindet sich das ganze Spektrum an Kindern wie in den Schulklassen auch. Viele Kinder sind für Sie gut zu betreuen.

Einige jedoch fordern Sie über die Maßen heraus und bringen Sie durch Ihr Verhalten an die Grenzen Ihrer pädagogischen Möglichkeiten.

Sie wünschen sich für diese Kinder mehr Handwerkzeug und Know-how für Ihren Alltag.

Flyer ogs Verhaltensauffälligkeiten

[ninja_form id=3]

Feb
27
Di
Junge Geflüchtete Integration in Ausbildung und Arbeit @ eckstein
Feb 27 um 10:00 – 17:00
Junge Geflüchtete Integration in Ausbildung und Arbeit @ eckstein

In Ihrem Arbeitsalltag mit jungen Geflüchteten stehen Sie vor der Herausforderung der Integration in Ausbildung und Arbeit.

Sie erleben junge Menschen, die oft motiviert sind, jedoch fluchtbedingt mit schwierigen Erfahrungen und hier in Deutschland mit rauen Startbedingungen zu kämpfen haben.

Nach Übergangsklasse, Blk und/oder Integrationskurs würden Sie dieser Zielgruppe gerne weitere Unterstützung im Bereich Qualifizierung und Ausbildung zukommen lassen, denn Sie sehen gute berufliche und soziale Entwicklungsansätze, die mit weiterer Begleitung bessere Erfolgsaussichten hätten.

Ihr Wunsch ist es, für diese jungen Menschen die rechtlichen Möglichkeiten auszuschöpfen, um ihre Qualifizierungs- und Ausbildungssituation so positiv und hilfreich wie möglich zu gestalten.

Flyer junge Geflüchtete und Integration in Arbeit

[ninja_form id=3]