Gedenkveranstaltung zum 09.11.22

Am Standort Nürnberg der GPJ der ejsa Bayern e.V. fanden vom 07. – 09.11.22 verschiedene Veranstaltungen zum Gedenken an die Reichspogromnacht statt. Ein Fokus lag dabei auf das Erinnern an jüdisches Leben in der Nürnberger Innenstadt zur Zeit des Nationalsozialismus. Gemeinsam mit der Wilhelm-Löhe-Schule und der Kirchengemeinde St. Martha wurde hierzu ein Konzept erarbeitet. Während […]

Multiplikator*innen-Schulung zum Escape Game „General Solution“

Nach rund zweijähriger pandemiebedingter Verzögerung konnten nun endlich die erste Schulungen für Multiplikator*innen und Fachkräfte der Jugendsozialarbeit in Präsenz in Nürnberg durchgeführt werden. An zwei Vormittagen Ende Oktober konnten sich zahlreiche Teilnehmende spielerisch mit den Themen rund um „Big Data“, Whistleblowing und Fake News auseinandersetzen. Im Anschluss an die Schulungen konnte das mobile Escape Game, […]

Neue Mitarbeiterin der GPJ Regionalstelle in Hof stellt sich vor

Mein Name ist Anja Vogel, ich bin 33 Jahre alt und seit dem 01. September 2022 als Referentin für gesellschaftspolitische Jugendbildung in Hof tätig. Da ich in der Region Hof aufgewachsen bin, sind mir die Herausforderungen, aber auch die Vorteile dieser Gegend bekannt und vermutlich auch ein Grund, weshalb ich mich schon immer politisch interessiert […]

Auf Spurensuche in München – Antisemitismus damals und heute – Städtefahrt der gesellschaftspolitischen Jugendbildung

Auch 2022 konnte die gesellschaftspolitische Jugendbildung der ejsa Bayern wieder eine Städtefahrt anbieten. Mitte Juli fanden sich interessierte Mittelschüler*innen aus Hof in München ein, um zusammen mit dem Team der gesellschaftspolitischen Jugendbildung die bayerische Landeshauptstadt zu erkunden. Die Erben des Nationalsozialismus in München und Umgebung standen am ersten Seminartag im Fokus. Neben dem Besuch der […]

Digital-Workshop zum Thema Propaganda und Popkultur der Neuen Rechten im Rahmen der inklusiven Jugendsozialarbeit

Die Gesellschaftspolitische Jugendbildung (GPJ) der ejsa Bayern e. V. beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit dem Themenkomplex Rechtsextremismus, gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit sowie mit Phänomenen gesellschaftlicher Ausgrenzung. Hier zu bietet die GPJ verschiedene Formate zur Aufklärung und Prävention für Multiplikator*innen und für junge Menschen aus der Jugendsozialarbeit an. Auch zum Umgang mit der sogenannten Neuen Rechten […]

Die Gesellschaftspolitische Jugendbildung der ejsa Bayern sucht Verstärkung für die Regionalstelle in Hof

  Das Evang-Luth. Dekanat Hof sucht für das Arbeitsfeld Gesellschaftspolitische Jugendbildung zum 01. Juli 2022 eine              Pädagogische Fachkraft für gesellschaftspolitische Jugendbildung in Teil- oder Vollzeit (bis zu 40 Wochenarbeitsstunden). Die komplette Stellenausschreibung finden Sie hier. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind bis 13. Mai 2022 zu richten an: Evang.-Luth. Dekanat Hof Stellvertretender Dekan Thomas Persitzky […]

Propaganda, Fake News und Verschwörungsideologien im Kontext des Russland-Ukraine-Kriegs

Täglich taucht er in den Zeitungen auf. Bilder und Videos werden in Sozialen Netzwerken geteilt. Nachrichten und Informationen oder solche, die es sein wollen und sollen, fluten die Bildschirme. Die Rede ist natürlich vom völkerrechtswidrigen Angriffskrieg Russlands auf die Ukraine. Momentan gestaltet es sich schwierig, diese Nachrichten zu ordnen, zu verarbeiten und auf ihren Wahrheitsgehalt […]

ejsa Bayern unterstützt die Resolution des BJR „Stoppt den Krieg in der Ukraine“

Die ejsa Bayern unterstützt die Resolution des Bayrischen Jugendringes „Stoppt den Krieg in der Ukraine“ vom 19. März 2022, die den Angriffskrieg gegen die Ukraine verurteilt, und u.a. eine sofortige Beendigung des Angriffskrieges und der Besetzung des ukrainischen Staatsgebiets fordert, und auf die spezielle Situation und Unterstützungsbedarfe von Kindern und Jugendlichen hinweist. Die Resolution ist  […]

Doku zum Thema „Armut unter Jugendlichen“ in BR 24

Die Armut junger Menschen und Wege aus dieser Krise thematisiert der Beitrag „Reiches Land, arme Jugend: Die prekäre Lage junger Menschen“ im BR. Auch Barbara Klamt, die Geschäftsführung der LAG JSA, kommt darin zu Wort und weist auf prekäre Bedingungen hin, die die Armutsfalle für junge Erwachsene so dramatisch werden lassen. Beeindruckend aber ist vor […]

Neue Mitarbeiterin in der Regionalstelle der Gesellschaftspolitischen Jugendbildung Nürnberg stellt sich vor

Liebe Kolleg* innen, liebe Leser*innen, mein Name ist Anna Richards, ich bin 35 Jahre alt und seit 03.01.2022 die neue Kollegin von Danny Zuber im Büro der Regionalstelle der gesellschaftspolitischen Jugendbildung der ejsa Bayern, angesiedelt bei der Evangelischen Jugend Nürnberg (EJN) im Haus Eckstein im Herzen Nürnbergs. Nach meiner Ausbildung zur Erzieherin habe ich Soziale […]