ejsa goes digital

Jugendsozialarbeit 4.0 – Arbeiten im hybriden Sozialraum

 

Ab Februar 2020 startet die ejsa Bayern die Qualifizierungsreihe„Jugendsozialarbeit 4.0 – Arbeiten im hybriden Sozialraum“ zu unterschiedlichen Fokusthemen einer digital geprägten Lebenswelt. Sie steht allen Mitarbeitenden der Jugendsozialarbeit in Bayern offen.

 

 

Werden Sie selbst zum Gestalter im Digitalraum!

Sind Sie in Ihrer Einrichtung fit für Entwicklungen der Digitalisierung?

Suchen Sie Tools und Partner, um ihr eigenes digitales Umfeld aktiv zu gestalten?

Möchten Sie Ihre digitale Handlungskompetenz ausbauen, um den jungen Menschen professionell in allen Sozialräumen begegnen zu können?

Wünschen Sie sich mehr Klarheit zu Themen wie Datensicherheit, Social Media oder digitalen Bildungsformaten?

 

Das Wichtigste in Kürze

Die Fortbildungsreihe richtet sich an Fachkräfte der Jugendsozialarbeit in Bayern (Leitung, Verwaltung, Bildungsreferent*innen, Pädagogik und Sozialpädagogik)

Es werden 4 Module zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten angeboten.

Zeitlicher Umfang sind 50 Unterrichtseinheiten je Modul

Kosten liegen bei 350,-€ pro Modul

 

 

Details zu Terminen und Veranstaltungsorten demnächst hier auf der Homepage. Eine Übersicht zu den Arbeitsschwerpunkten und Formaten finden Sie im Projektflyer.

 

 

 

Es geht darum, den digitalen Wandel gemeinsam zu gestalten!

Wir möchten Sie dabei unterstützen, sich souverän in der digitalen Welt von heute und morgen bewegen zu können. Machen Sie mit!

 

 

 

 

 

Lissi Meßner                                      
Tel. 09802– 9587990
messner@ejsa-bayern.de

 

Jessica Schleinkofer
Tel. 089 159187– 84
schleinkofer@ejsa-bayern.de

 

 

 

 

 

 

„ESF in Bayern – Wir investieren in Menschen“. Das Projekt wird gefördert aus dem Europäischen Sozialfonds Bayern.