Sommerkampagne aej und BAG EJSA im Süden angekommen

Jetzt ist auch Bayern – #zukunftsrelevant Für die allermeisten Kinder und Jugendlichen ist dies ein Sommer ohne (Auslands-)Urlaub, ohne Freizeiten, ohne Camps, ohne internationale Begegnungen. Aber in der Jugendsozialarbeit bei der ejsa Bayern geht der Betrieb weiter. Dort werden viele Möglichkeiten angeboten, die freie Zeit sinnvoll zu verbringen. Dafür hängen sich die ehrenamtlichen und hauptberuflichen […]

ejsa im Gespräch mit … Elisabeth Seifert von der Aktion Jugendschutz Bayern (aj)

Zum zweiten Mal hat am 5.8. eine Talkrunde stattgefunden, in der die ejsa für ihre Mitglieder aktuelle Themen rund um die Jugendsozialarbeit aufgreift. Diesmal ging es um den Kinder- und Jugendschutz und die Verbindungen zur Jugendsozialarbeit und ihren Zielgruppen. Die Geschäftsführerin der aj, Elisabeth Seifert, die auch berufenes Mitglied der ejsa-Mitgliederversammlung ist, berichtete aus der […]

Einblicke und Erfahrungen aus einem Online-Seminar

FRÜHLING 2020 – ANDERS ALS GEPLANT Im Normalfall hätte die gesellschaftspo­litische Jugendbildung den Frühling 2020 dazu genutzt, zahlreiche neue innovative Veranstaltungen und Formate zu unter­schiedlichen Themen von gesellschaftlicher Ausgrenzung durchzuführen. Doch die Co­rona-Krise machte einen Strich durch die Rechnung. Den gesamten Beitrag in der „antenne“, Ausgabe 3, Juli – September 2020 können Sie hier downloaden. […]

AUS DER GESCHÄFTSSTELLE der LAG Jugendsozialarbeit Bayern: Gütesiegelverleihung der Diakonie Hasenbergl

Am 22. Juli 2020 hat die Junge Arbeit der Diakonie Hasenbergl e.V. das „Gütesiegel berufliche und soziale Integration“ bekommen. Sozialministerin Carolina Trautner feierte mit der Jungen Arbeit die Verleihung. Bild links: Mitarbeitende der Diakonie Hasenbergl sind stolz auf das Siegel. Bild rechts: Gudrun Wagenbrenner, Mitverantwortliche in der Organisation des Prüfungsprozesses aus der Diakonie Hasenbergl, zeigt […]

„Wir wollen, dass die Kinder im Sommer schöne Tage verbringen“ – Mit Volldampf stellen Jugendverbände in Bayern das Sonderferienprogramm des Kultusministeriums auf die Beine

Kamelreiten in Valley bei Holzkirchen, Floßbau mit dem THW in Selb oder eine chinesisch-deutsche Sommerakademie auf Burg Wernfels? Für Eltern ohne Resturlaub ist das Ferienprogramm des Bayerischen Jugendrings (BJR) ein Rettungsanker. Seit Kultusminister Michael Piazolo vor vier Wochen ein Sonderferienprogramm für coronageplagte Familien angekündigt hat, brummt es in den Schaltzentralen der bayerischen Jugendarbeit. „Die abgesagten […]

Andrea Betz neu im Vorstand der ejsa Bayern – Sie folgt als Vertretung des Diakonischen Rates auf Sabine Lindau nach, die seit 1.6.2020 den Stv. Vorsitz übernommen hat

Andrea Betz arbeitet seit 2013 bei der Inneren Mission München, zuerst als Bereichsleiterin beim Evangelischen Hilfswerk im Bereich Wohnungslosen- und Straffälligenhilfe für Frauen und Familien und seit 2015 als Abteilungsleiterin für Hilfen für Flüchtlinge, Migration und Integration. Sie hat Soziale Arbeit an der Münchner Stiftungshochschule studiert und hat in ihrem mehr als 15-jährigen Berufsleben diverse […]

Sozial und digital!? – 20 Teilnehmer*innen beenden Fortbildung erfolgreich

Von Mai bis Juli 2020 wurde die Fortbildung „Sozial und digital?! Strategien, Umsetzung und Rahmenbedingungen in Einrichtungen der bayerischen Jugendsozialarbeit“ durchgeführt. Es war die erste Veranstaltung im Fortbildungsprojekt „Jugendsozialarbeit 4.0 – Arbeiten im hybriden Sozialraum“, gefördert durch den ESF Bayern. Die Projektmitarbeiterinnen Jessica Schleinkofer und Lissi Meßner berichten von den ersten Erfahrungen: Wie macht man […]

AGJ-Zwischenruf: Jugend stärken – auch und gerade unter Corona-Bedingungen unerlässlich!

Die Arbeitsgemeinschaft fordert darin Politik und Gesellschaft auf, die Interessen und Bedarfe von Jugendlichen und jungen Erwachsenen umfänglich ernst zu nehmen und diese keinesfalls als überzogene Befindlichkeiten abzutun bzw. auf Teilhabebedingungen am formalen Bildungssystem zu beschränken. In der Gestaltung der sie berührenden Angelegenheiten sind junge Menschen einzubeziehen. Diese Krise zeigt einmal mehr, dass Jugendpolitik alle […]

Auswirkungen der corona Pandemie gehen auch an der Evang. Stiftung Jugendsozialarbeit Bayern nicht vorbei

Die Angebote der evangelischen Jugendsozialarbeit wurden auch beim Lockdown aufrecht erhalten. Dennoch: es konnten nicht alle junge Menschen so beraten werden wie sonst, weshalb auch Anträge die Stiftung nicht immer gleich erreichten. Trotzdem wurden wir im letzten Halbjahr 13 mal angefragt und davon konnten 10 Anträge im Sinne des Stiftungszwecks positiv beantwortet werden. Auffällig sind […]