Fachtag der gesellschaftspolitischen Jugendbildung zum Thema Antisemitismus am 17.10.2019 in Nürnberg

Anfeindungen und Angriffe auf jüdische Mitbürger*innen gehören leider auch im Jahre 2019 nicht der Vergangenheit an.  Nicht nur in rechten Internetfilterblasen begegnet einem ein omnipräsenter Antisemitismus, sondern auch im Umfeld von Sport, Schule und Kultur. Um diesem Jahrhunderte alten und nach wie vor sehr aktuellen Phänomen der Judenfeindschaft auf den Grund zu gehen, veranstaltet die […]

Zuzugszahlen und Ausländerbestandszahlen für Bayern veröffentlicht – Was heißt das für die Jugendmigrationsdienste in Bayern?

Das Statistische Bundesamt veröffentlicht jedes Jahr um die gleiche Zeit auf seiner Website – basierend auf dem Ausländerzentralregister – die Zahl der nach Deutschland zugezogen und fortgezogenen Ausländerinnen und Ausländern sowie die Ausländerbestandszahlen für die gesamt Bundesrepublik. Zur besseren Lesbarkeit und als Informationsservice für die Jugendmigrationsdienste vor Ort stellt die ejsa Bayern diese Zahlen dann […]

„Alle jungen Menschen brauchen eine Ausbildung!“

Heute berät der Deutsche Bundestag in erster Lesung den Entwurf eines Berufsbildungsmodernisierungsgesetzes, den Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) vorgelegt hat. Die GEW, die BAG EJSA und BAG KJS haben zur – seit der Ratifizierung der UN-Menschenrechtskonvention gebotenen – Öffnung der Berufsbildung in Richtung Inklusion ausführliche Vorschläge erarbeitet und veröffentlicht. Die ausführliche Pressemitteilung dazu finden Sie hier: […]

Jugendreferent*in/Sozialpädagog*in für das Arbeitsfeld Gesellschaftspolitische Jugendbildung gesucht

Die Evangelische Jugend Nürnberg sucht zum 01. September 2019 eine*n Jugendreferent*in/Sozialpädagog*in oder vergleichbare Qualifikation in Teilzeit (20 Std./Wo.) befristet bis September 2020 für das Arbeitsfeld Gesellschaftspolitische Jugendbildung. Eine Verlängerung ist wahrscheinlich. Weitere Infos: https://www.ejn.de/jugendreferentin-sozialpaedagogin-teilzeit-20-std-wo-befristet-bis-september-2020-fuer-das-arbeitsfeld-gesellschaftspolitische-jugendbildung/

Sandra Schuhmann zur Vorsitzenden der eaf in Bayern e.v. gewählt

Sandra Schuhmann ist erneut zur Vorsitzenden der Evangelischen Aktionsgemeinschaft für Familienfragen Bayern e.V. (Eaf) gewählt worden. Bei der Mitgliederversammlung am Mittwoch den 10.4.2019 ist Sandra Schuhmann, nach einer ersten Amtszeit von 2 Jahren, einstimmig erneut zur Vorsitzenden der eaf gewählt worden. Die neue reguläre Amtszeit beginnt für die Fachvorständin des diakonischen Werkes Bayern bei der […]

500 Euro für sozial benachteiligte Jugendliche

Erste Spende an die neu gegründete Evangelische Stiftung Jugendsozialarbeit Bayern Manchmal scheitert die Integration an Kleinigkeiten. Wie im Fall des jungen S. aus Syrien. Trotz aller staatlichen Hilfen und Bemühungen durch die Fachdienste der Schulsozialarbeit kann der Elfjährige nicht an der Schullandfahrt seiner Klasse teilnehmen, denn der alleinerziehende Vater kann die notwendigen 150,- Euro dafür […]

Die LAG JSA Bayern hat eine neue Geschäftsführung

Barbara Klamt, die bisherige Fortbildungsreferentin der ejsa Bayern, hat zum 01. Januar 2019 die Stelle der Geschäftsführung der LAG Jugendsozialarbeit übernommen. Bei der ejsa Bayern arbeitet sie als Landesreferentin für die Berufsbezogene Jugendhilfe. Sie hat damit diese Kombistelle, die zu 50% die Landesreferentinnen-Tätigkeit bei der ejsa und zu 50% die Geschäftsführung der LAG Jugendsozialarbeit Bayern […]

Jugendwerkstätten fordern stabile Finanzierung

Jutta Olschewski vom Evangelischen Pressedienst führte ein Gespräch mit Klaus Umbach München/Nürnberg (epd). In Zeiten von niedriger Arbeitslosigkeit steigt der gesellschaftliche Druck auf Jugendliche, die es nicht in die Arbeitswelt schaffen. Das stellt der Geschäftsführer der Evangelischen Jugendsozialarbeit (ejsa), Klaus Umbach, fest. In einem Gespräch mit dem Evangelischen Pressedienst (epd) sagte Umbach am Wochenende, er […]

Forderungen der ejsa Bayern zur Landtagswahl – Arbeitsweltbezogene Jugendsozialarbeit als Regelangebot

Angebote der Jugendsozialarbeit für sozial benachteiligte und individuell beeinträchtigte junge Menschen bleiben vor Ort vielfach dem Zufall überlassen, da sie in der kommunalen Jugendhilfeplanung meist eine untergeordnete Rolle spielen. Schwierigkeiten bereitet in der Regel die rechtskreisübergreifende Finanzierung bedarfsgerechter Angebote aufgrund zersplitterter Zuständigkeiten. Landesförderprogramme können hier Abhilfe schaffen. Die ejsa Bayern fordert: Angebote der arbeitsweltbezogenen Jugendsozialarbeit […]

Etwa 80.000 Jugendliche außerhalb jeglicher Hilfesysteme. Experten fordern eine neue Jugendpolitik

Die Jugendpolitik der vergangenen Jahre war in erster Linie durch Sanktionen und Misstrauen geprägt“, so eine Aussage von Professor Dr.  Wolfgang Schröer von der Universität Hildesheim am Rande der Fachtagung der Evangelischen Jugendsozialarbeit (ejsa) am 7.5.2018 in Nürnberg. Auch sagte der Experte. „Sie beteiligt Jugendliche nicht, und stellt ihnen auch keine Räume zur Verfügung, um […]