Modul 4: Teilhabe und Partizipation

Modul 4: Teilhabe und Partizipation

Jugendbeteiligung zwischen analogem und digitalem Sozialraum

 

In Ihrer Einrichtung unterstützen Sie junge Menschen dabei, ihr Leben selbstbestimmt zu gestalten.

Für Ihre Praxis suchen Sie geeignete Methoden und Zugänge, um mit jungen Menschen Räume zur Teilhabe und Mitgestaltung in ihrer analogen und digitalen Lebenswelt zu öffnen.

Um sich dem Thema Partizipation mit seinen Chancen und Herausforderungen in einer digitalisierten Lebens- und Arbeitswelt zu nähern, ist es nötig, den digitalen Sozialraum zu verstehen und entsprechende Möglichkeiten kennen- und anwenden zu lernen.

 

 

 

Ziel:

Im Rahmen dieser Fortbildung setzen Sie sich mit den Medienwelten auseinander, in denen sich junge Menschen bewegen. Sie erarbeiten sich die Grundlagen zu gelungener Teilhabe und Partizi­pation in Ihren Arbeitsbezügen. Sie lernen Werkzeuge und Online-Beteiligungsformate kennen und anwenden, um auch im digitalen Sozialraum mit jungen Menschen partizipativ arbeiten zu können.

Zielgruppe:

Fachkräfte aus allen Arbeitsfeldern der bayerischen Jugendsozialarbeit

 

Diese Fortbildung erstreckt sich über mehrere Termine und wird ONLINE durchgeführt.

Näheres zur Anmeldung finden sie hier.

Flyer Teilhabe und Partizipation

 

Inhalte: 

28.09.2021: Grundlagen zu Teilhabe und Partizipation: Voraussetzungen und Barrieren, Struktur und Rahmenbedingungen, pädagogische Haltung
und Arbeitsweise

21.10.2021: Praxis Medienpädagogik: Beispiele für digitale Teilhabemöglichkeiten und Online-Beteiligungsformate

27.10.2021: Guidelines für gelingende E-Partizipation, Kampagnen-Arbeit, digitale Sozialraum-Arbeit

10.11.2021: Mediendidaktische Grundlagen für Teilhabe­möglichkeiten im digitalen Sozialraum

Umsetzung eines selbst gewählten Praxisprojekts in der eigenen Einrichtung

18.11. oder 24.11.2021: Kollegiale Praxisberatung

01.12.2021: Den Wandel vorbereiten: eigene digitale Beteiligungsformate gestalten

 

 

 

Jessica Schleinkofer                                      
Tel. 089 159187 – 84
messner@ejsa-bayern.de

 

 

 

 

Das Projekt wird gefördert aus dem Europäischen Sozialfonds Bayern.